DAF Trucks Deutschland

Verbessern Sie jetzt Ihre Effizienz


Es gibt viele Schritte, die weit in Richtung Senkung der Betriebskosten und der Auswirkungen auf die Umwelt reichen. Dazu zählen die Prüfung des korrekten Reifenluftdrucks, die optimale Positionierung der Spoiler und z. B. professionelle Fahrertrainingskurse.

Auch heutzutage ist der Fahrer noch der wichtigste Faktor, wenn es darum geht, einen möglichst geringen Kraftstoffverbrauch zu erreichen. DAF freut sich, Ihnen in allen europäischen Ländern Fahrertrainingsprogramme anbieten zu können. Ecodrive Fahrertrainingskurse reduzieren den Kraftstoffverbrauch dauerhaft um durchschnittlich 3 bis 5 %.

Weitere Infos über das EcoDrive-Schulung

In Fahrzeugen der Baureihen CF75, CF85 und XF105 ist die Geschwindigkeit auf 85 km/h eingestellt. Wenn Ihr Geschwindigkeitsbegrenzer noch auf der höheren Geschwindigkeit eingestellt ist, können Sie Ihre Höchstgeschwindigkeit von 89 km/h auf 85 km/h reduzieren lassen. Für den Fernverkehr bedeutet dies Kraftstoffeinsparungen von 2-3 %, was wiederum Kosten und CO2-Emissionen reduziert.

Reifendruck

Der Reifendruck sollte monatlich kontrolliert werden. Ist der Reifendruck über das gesamte Fahrzeug um 20 % zu niedrig, erhöht sich der Kraftstoffverbrauch um 5 %.

Achsen

Achsen müssen richtig eingestellt werden. Falsche Einstellung kann zu 18,5 % mehr Kraftstoffverbrauch führen.

Spoiler

Die Spoiler müssen auf den kleinstmöglichen Luftwiderstand eingestellt sein – dies spart hunderte Liter Diesel pro Jahr. Die Fahrzeugplanen müssen immer straff gespannt sein, da sie anderenfalls hohen Kraftstoffverbrauch und unnötigen Lärm verursachen.

Fahren Sie gleichmäßig

Ein schnelles Beschleunigen des Lkws verbraucht unnötig viel Kraftstoff und spart in den wenigsten Fällen Zeit. Vermeiden Sie permanente Beschleunigungs- und Abbremsmanöver. Verwenden Sie gegebenenfalls Ihren Tempomaten und halten Sie genügend Abstand zu Ihrem Vordermann. Fahren Sie vorausschauend und nehmen Sie Ihren Fuß rechtzeitig vom Gaspedal, wenn Sie bremsen müssen, wie z. B. bei Ampelkreuzungen oder beim Abbiegen. Nutzen Sie den Schwung Ihres Fahrzeugs. Vorausschauendes Fahren spart nicht nur Kraftstoff, sondern sorgt auch für einen gleichmäßigen Straßenverkehr und schont vor allem Ihre Nerven. Außerdem verringern Sie die Abnutzung Ihrer Bremsen und Reifen.

Bleiben Sie im grünen Bereich

Bleiben Sie beim Beschleunigen und Befahren von Steigungen im grünen Bereich Ihres Drehzahlmessers. Bleiben Sie bei geringer Belastung des Motors, d. h. wenn Sie nur leicht auf das Gaspedal treten, im unteren grünen Bereich Ihres Drehzahlmessers. Fahren Sie stets im höchstmöglichen Gang. Wenn Ihr Fahrzeug mit einem AS Tronic-Getriebe ausgestattet ist, sollten Sie hochtouriges Fahren vermeiden. Nehmen Sie auf ebenen Straßen Ihren Fuß vom Gas, sodass das Getriebe früher schalten kann, oder schalten Sie von Hand. Machen Sie auch nur wenn unbedingt erforderlichen von Ihrem Kickdown Gebrauch.

Vermeiden Sie Energieverschwendung

Vermeiden Sie unnötige Beschleunigungsmanöver und lassen Sie den Motor nicht unnötig im Stand laufen. Selbst ein kraftstoffsparender PACCAR MX-Motor verbraucht im Leerlauf 1,4 Liter pro Stunde. Schalten Sie sämtliche zusätzliche Beleuchtung und andere Energie verbrauchenden Geräte ab, wenn sie nicht absolut notwendig sind – schließlich beziehen sie ihre Energie aus dem kostbaren Kraftstoff. Schalten Sie außerdem, wenn möglich, die Klimaanlage aus. So sparen Sie jährlich hunderte von Litern an Kraftstoff.

Weitere Fahrtipps – klicken Sie Hier