DAF Trucks Deutschland

Die DAF-Motoren Geschichte

Ein kurzer Überblick:


Seit genau fünfzig Jahren entwickelt und fertigt DAF seine eigenen Motoren. In diesem Zeitraum hat sich das Unternehmen einen exzellenten Ruf für Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, sparsamen Kraftstoffverbrauch und niedrige Abgaswerte erworben.

2012  

Einführung des PACCAR MX-13-Motors. Dieser Motor entspricht den Euro 6-Emissionsvorschriften, die am 1. Januar 2014 in der EU in Kraft treten.
Für ein Höchstmaß an Effizienz kommen im Euro 6-konformen 12,9-Liter-Motor PACCAR MX-13 ultramoderne Common-Rail-Technologie, ein Turbolader mit variabler Geometrie und modernste Steuerelemente zum Einsatz. 12,9 Liter. Motorleistung von bis zu 375 kW (510 PS).

      
2011

Einführung des PACCAR MX-Motors mit Innovationen auf dem Gebiet der Kraftstoffeinsparung. (DAF Advanced Transport Efficiency) Neue Kolben, eine optimierte Kraftstoffeinspritzanlage und ein einzigartiger, vollständig gekapselter Auspuffkrümmer sorgen für einen deutlich geringeren Kraftstoffverbrauch und deshalb auch für niedrigere CO2-Emissionen. 12,9 Liter. Motorleistung von bis zu 340 kW (460 PS).

2010

Einführung des PACCAR MX-Motors, der die amerikanischen EPA 2012-Emissionsvorschriften einhält. Dieser MX-Motor wird von den amerikanischen Lkw-Herstellern Peterbilt und Kenworth eingesetzt.

2006 

PACCAR MX-Motor.
12,9 Liter. Motorleistung von bis zu 375 kW (510 PS).

2006

PACCAR PR: Entwicklung des PE-Motors mit MX-Einspritzsystem.
9,2 Liter. Motorleistung von bis zu 265 kW (360 PS).

2002

XEC: Elektronisch geregelte Einspritzung.
12,6 Liter. Motorleistung von bis zu 390 kW (530 PS).

2000

PE: Elektronisch geregelte Einspritzung.
9,2 Liter. Motorleistung von bis zu 265 kW (360 PS).

1997  

XF: Erster DAF-Motor mit vier Ventilen pro Zylinder. 12,6 Liter. Motorleistung von bis zu
355 kW (480 PS).

  

1987

WS: ATi, parallel eingeführt zu DAF 95. 11,6 Liter. Motorleistung von bis zu
282 kW (383 PS). Schließlich bis zu 315 kW (400 PS).

1973

DKS 1160: Weltpremiere: Erster Lkw-Motor mit Ladeluftkühlung.
11,6 Liter. 228 kW/310 PS.

1968

DH 825: 8,25 Liter. 116 kW/156 PS. 

1968

DKA 1160: 11,6 Liter. 184 kW/212 PS.
Abgestimmte Einlassleitungen für zusätzliche Leistung ohne Turbolader.

1959

DS575: Erster turbogeladener DAF-Motor.
5,75 Liter. 122 kW/165 PS.

1957

DD575: Leyland 0,350 in Lizenz gebaut.
5,75 Liter. 105 PS.